Knapp die Hälfte der ÖsterreicherInnen verfolgt Olympische Spiele

Erstellt am: 08.08.2012 | Sport

Wien (pts007/08.08.2012/09:30) – 47% der ÖsterreicherInnen halten sich über die derzeit in London stattfindenden Olympischen Sommerspiele auf dem Laufenden. Zwar geben 61% an, sich persönlich weniger für die Spiele zu interessieren, aber selbst von diesen „Desinteressierten“ verfolgt jedeR Vierte die Medienberichte. Während eine(r) von vier ÖsterreicherInnen angibt, von den Änderungen im TV-Programm aufgrund der Olympia-Übertragungen genervt zu sein, ist für zumindest ebenso viele (28%) die Olympia häufiges Gesprächsthema im Bekannten- und Freundeskreis.

Positives Image der Olympischen Spiele

Sieben von zehn ÖsterreicherInnen sind der Meinung, dass die Olympischen Spiele zur Völkerverständigung und zum Abbau von Vorurteilen beitragen. Beinahe ebenso viele finden es gut, dass bei der Olympia auch über „exotische“ Sportarten berichtet wird, die sonst in den Medien nicht behandelt werden. Fast jede(r) zweite ÖsterreicherIn fände es gut, wenn Österreich auch einmal die Olympischen Sommerspiele ausrichten würde. Dieser Meinung sind insbesondere Personen unter 40 Jahren.

Olympia motiviert „nur“ 16%, selbst sportlich aktiv(er) zu werden

87% der ÖsterreicherInnen nützen den Sommer zumindest gelegentlich für sportliche Aktivitäten. Schwimmen und Radfahren sind dabei die mit Abstand beliebtesten Sportarten – knapp zwei von drei ÖsterreicherInnen stürzen sich im Sommer zumindest gelegentlich ins kühle Nass oder schwingen sich auf ihr Rad. 38% gehen im Sommer Laufen, 16% spielen Fußball, 13% Beachvolleyball und 11% Tennis. So gut wie keinen Einfluss auf die sportliche Aktivität der ÖsterreicherInnen haben die Olympischen Spiele: Lediglich 16% fühlen sich durch die Spiele dazu motiviert, selbst (mehr) Sport zu treiben.

Sample und Methodik:
Die Ergebnisse resultieren aus einer telefonischen Befragung von 250 ÖsterreicherInnen ab 15 Jahren – repräsentativ für die österreichische Bevölkerung – im CATI-Telefonstudio von MAKAM Market Research GmbH (Befragungszeit: Juli/August 2012).

(Ende)

Aussender: MAKAM Market Research GmbH
Ansprechpartner: Christian Dominko
E-Mail: office@makam.at
Tel.: 877 22 52
Website: www.makam.at

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20120808007 ]



Partner

Anzahl

  • Anzahl der Beiträge: 20698
  • Anzahl der aufgerufenen Beiträge: 2456172