Positive Reaktion der ÖsterreicherInnen auf Frank Stronachs Parteigründung

Erstellt am: 21.08.2012 | Politik

Wien (pts009/21.08.2012/09:30) – Drei Viertel der Österreicher und Österreicherinnen finden es grundsätzlich positiv, dass es bei der nächsten Nationalratswahl eine weitere politische Alternative geben wird. Mehr als die Hälfte begrüßt die Entscheidung des Milliardärs Frank Stronach, eine eigene Partei zu gründen. Knapp die Hälfte der Österreicher und Österreicherinnen attestiert Stronach Erfolg mit seiner Partei: 36% glauben, dass ein erfolgreicher Unternehmer auch eine Partei zum Erfolg führen kann. Für 37% fungiert der milliardenschwere Austrokanadier als Sympathieträger. Auch glauben 42%, dass Stronach die Anliegen der Bürger und Bürgerinnen ernst nimmt.

Obwohl der Grundtenor der Österreicher und Österreicherinnen hinsichtlich Stronachs Parteien-gründung positiv ist, unterstellen 40% dem Milliardär nur deshalb politische Ambitionen zu zeigen, um in den Medien vertreten zu sein. 37% sehen in dieser Parteigründung keine ernstzunehmende Alternative.

Sample und Methodik:
Die Ergebnisse resultieren aus einer telefonischen Befragung von 250 ÖsterreicherInnen ab 15 Jahren – repräsentativ für die österreichische Bevölkerung – im CATI-Telefonstudio von MAKAM Market Research GmbH (Befragungszeitraum 14.-17. August 2012).

MAKAM MitarbeiterInnenbefragung

Ihre MitarbeiterInnen sind Ihr Kapital

Die Grundstimmung im Team kann Beschleuniger aber auch Bremser für den Geschäftsgang darstellen. Oft fallen geplante persönliche Gespräche der allgemeinen Zeitknappheit zum Opfer bzw. sind manche Themen für die MitarbeiterInnen schwierig zu kommunizieren.

MitarbeiterInnenbefragungen ermöglichen eine Evaluierung von spezifischen Problemstellungen, interner Kommunikation, Zufriedenheit, Einstellungen, Erwartungen, Bedürfnissen und Veränderungsvorschlägen der MitarbeiterInnen.

In Kombination mit der Befragung weiterer Interessensgruppen, wie z.B. Geschäftsleitung und KundInnen können darüber hinaus Differenzen zwischen Selbstbild und Fremdbild aufgedeckt werden und wertvolle Grundlagen für zukünftige Business-Entscheidungen geliefert werden.

Das breite methodische Angebot von MAKAM Market Research erlaubt eine individuelle Anpassung der verwendeten Befragungstechniken an die Ansprüche der relevanten Interessensgruppen. Sie selbst bevorzugen das persönliche Interview, Ihre KundInnen sind am besten telefonisch zu erreichen und die Antwortbereitschaft Ihrer MitarbeiterInnen ist online am größten? MAKAM Market Research macht es möglich und garantiert gleichzeitig die Vergleichbarkeit der Ergebnisse.

Detailliertere Informationen über die MAKAM MitarbeiterInnen-Befragung erhalten Sie unter http://www.makam.at/de/portfolio-allgemein/mitarbeiterinnenbefragung .

Überzeugen Sie sich selbst von der MAKAM MitarbeiterInnen-Befragung und vereinbaren Sie einen Termin unter 01/8772252 oder per Mail an office@makam.at, damit wir Ihnen unser Produkt persönlich vorstellen können.

(Ende)

Aussender: MAKAM Market Research GmbH
Ansprechpartner: Mag. Ulrike Röhsner
E-Mail: office@makam.at
Tel.: 877 22 52
Website: www.makam.at

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20120821009 ]



Partner

Anzahl

  • Anzahl der Beiträge: 21932
  • Anzahl der aufgerufenen Beiträge: 2924537