ASPETOS – Gedenktafel für Falco anlässlich des 15. Todestages

Erstellt am: 07.02.2013 | Kultur

Wien (pts012/07.02.2013/10:45) – Seit drei Jahren kümmert sich das Trauerportal ASPETOS http://www.aspetos.at um Trauerrituale und Trauerbegleitung in Österreich und bald auch in Deutschland. Dabei maßgeblich unterstützt wird das soziale Projekt von mehr als 60 Bestattungsunternehmen in ganz Österreich und dem Wiener Verein. Die Sponsoren rund um ASPETOS freuen sich auch in diesem Jahr wieder eine stattliche Summe in Höhe von 3000 Euro an Caritas und Rainbows zu überweisen. Und zum 15. Todestag des wohl international bekanntesten österreichischen Musikers nach Amadeus Mozart richtet ASPETOS eine eigene Gedenktafel ein.

Fundraising mit Wiener Verein auch im zweiten Jahr erfolgreich

Vor drei Jahren stellte ein Wiener Softwareunternehmen der österreichischen Öffentlichkeit ein eigenes CSR-Projekt zum Thema Trauerbegleitung vor. Seit damals engagiert sich auch der Wiener Verein (Bestattungsvorsorge) nachhaltig für das Projekt. Zum zweiten Mal wird die von ASPETOS erzielte Spendensumme von dem Vorsorgeversicherer aufgerundet. „Und so werden aus 2400 Euro Spendenbetrag satte 3000 Euro, mit denen wir gezielt wie im letzten Jahr Projekte der Caritas Trauergruppe und Rainbows unterstützen“, freut sich Jörg Bauer.

Ehrengedenktafel auf ASPETOS zum 15. Todestag von Falco „Hansi Hölzel“

Falco war wohl einer der schillerndsten und erfolgreichsten Musiker Österreichs. Und auch im ASPETOS-Team sind waschechte Fans des Falken. Deshalb wurde kurzfristig der Entschluss gefasst, eine Traueranzeige von Falco zu designen und eine Gedenktafel anzulegen. Es gibt sicher viele Fans überall auf der Welt, die nun einen Ort haben, um eine Kerze zu entzünden oder etwas ins Kondolenzbuch zu schreiben. Zu finden ist die Gedenkseite unter http://www.aspetos.at/de/traueranzeige/falco_johann_hoelzel

Mit freundlicher Unterstützung:
Falco Privatstiftung http://www.falco.at
Fotostudio Korrak http://www.korrak.com

ASPETOS dankt den sozialen Bestattungsunternehmen Österreichs

Seit drei Jahren begleiten mehr als 50 Bestattungsunternehmen das soziale Netzwerk finanziell, aber auch unter Einsatz von Personal und mit viel Engagement. Sie sehen es als Auftrag, ihre Kunden auch nach dem Begräbnis in schwerer Stunde aufzufangen. „Dafür möchten wir Danke sagen. Dank an all jene, die an dieses gemeinsame Projekt glauben und möglich machen und für die hervorragende Zusammenarbeit im Sinne der Menschlichkeit.“

Die sozialen Bestatter Österreichs: http://www.aspetos.at/de/bestattung-und-trauerhilfe-verzeichnis/alle/bestattung

(Ende)

Aussender: 11media communications gmbh
Ansprechpartner: Jörg Bauer
E-Mail: bauer@11media.at
Tel.: +43 (1) 516 33 38 69

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20130207012 ]
[ Foto: http://www.pressetext.com/news/media/20130207012 ]



Partner

Anzahl

  • Anzahl der Beiträge: 21576
  • Anzahl der aufgerufenen Beiträge: 2767909