eurocom Finalist bei den Dienstleistungs- und Sachgüter-Awards 2013

Erstellt am: 26.03.2013 | Wirtschaft

Wien (pts012/26.03.2013/10:50) – Die Wirtschaftsagentur Wien vergab am 12. März 2013 die Dienstleistungs- und Sachgüter-Awards im Odeon Theater. Bereits zum vierten Mal wurden besonders innovative Unternehmen prämiert. Unter den Finalisten: eurocom, der führende Übersetzungsdienstleister.

Übersetzungen und Innovation – auf den ersten Blick stellt sich wohl kein direkter Zusammenhang her. Bei genauerer Betrachtung werden aber ausgefeilte Softwarelösungen und kreative Workflowprozesse sichtbar. Genau in diesem Schnittbereich von Software und Workflows liegt auch die eingereichte Innovation von eurocom: Das „eurocom Transcreation Center“.

Dieses Tool und die damit zusammenhängenden Prozesse ermöglichen es international tätigen Konzernen, ihre Marketing-Kampagnen in allen Zielländern einheitlich und doch lokal abgestimmt umzusetzen. Während bei einem reinen Übersetzungsauftrag der Dienstleister nicht vom Original abweichen darf, ist bei der Transcreation die Übersetzung lediglich die Ausgangsbasis, sozusagen das Briefing. Der Marketing-Übersetzer ist hier in enger Abstimmung mit der lokalen Niederlassung berechtigt, die Inhalte der Marketingbotschaften so zu modifizieren, dass sie sowohl im Zielland erfolgreich sind, als auch dem Originaltext treu bleiben.

Vorteile für den Kunden sind neben genau auf den jeweiligen Zielmarkt zugeschnittenen und final freigegebenen Inhalten vor allem eine Kosten-Einsparung und deutlich schnellere Fertigstellung der Marketing-Materialien – bei höherer Qualität. Denn all die komplizierten manuellen Textmanipulationen zwischen Layout, Übersetzung und Review mit allen Änderungen in verschiedenen Versionen entfallen. Alles wird zentral und nachvollziehbar über die Web-Plattform abgewickelt.

„Bei Übersetzungen gilt: Je besser wir unsere Arbeit machen, desto weniger merkt man sie“, meint Klaus Fleischmann, Geschäftsführer von eurocom. „Umso stolzer sind wir auf diese Nominierung. Dies zeigt uns deutlich, dass wir mit diesem neuen Angebot unseren Kunden ein tolles neues und vor allem einzigartiges Service anbieten können.“

Eindrücke von der Gala finden Sie hier: http://www.message.at/album/DLSG2013 .

eurocom gratuliert den Siegern herzlich!

Über eurocom Translation Services
1990 gegründet ist eurocom mittlerweile Österreichs größter Dienstleister und Innovationsführer im Übersetzungsbereich. Mit 17 Mitarbeitern und einem großen internationalen Netzwerk an Übersetzern setzte eurocom 2011 fast 4 Millionen Euro um. Gemeinsam mit dem Schwesterunternehmen Kaleidoscope GmbH bietet eurocom eine einzigartige Synergie aus professioneller Sprachdienstleistung und dem Einsatz moderner Sprachtechnologie. Diese Kombination bringt Kunden effiziente Übersetzungen, hohe Qualität und attraktive Konditionen. Einige der erfolgreichsten Export-Unternehmen, wie blum, Fronius, Kaba, Liebherr, Linde, Philips, Pöttinger, Salomon Automation oder Zumtobel setzen auf Übersetzungen und Sprach-Know-how aus der Wiener Erdbergstraße. eurocom ist seit 2007 nach ÖNORM EN 15038 zertifiziert.

In Zusammenarbeit mit der Schwesterfirma Kaleidoscope ( http://www.kaleidoscope.at ) bietet die eurocom vernetzte und integrierte Übersetzungs- und Dokumentationslösungen an.

http://www.eurocom.at

(Ende)

Aussender: eurocom Translation Services GmbH
Ansprechpartner: Klaus Fleischmann
E-Mail: klaus.fleischmann@eurocom.at
Tel.: +43 (0)1 585 36 44
Website: www.eurocom.at

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20130326012 ]



Partner

Anzahl

  • Anzahl der Beiträge: 20698
  • Anzahl der aufgerufenen Beiträge: 2456176