NextSense präsentiert das berührungslose Profilmessgerät CALIPRI auf der IAF

Erstellt am: 19.03.2013 | Wirtschaft

Graz (pts010/19.03.2013/08:30) – Die NextSense GmbH http://www.nextsense.at , innovativer Anbieter optischer Sensorik, präsentiert auf der IAF 2013 in Münster (Halle 1, Stand 101) das kontaktfreie Messgerät CALIPRI zur fehlerfreien Erfassung und schnellen Auswertung von Schienen- und Weichenprofilen. „CALIPRI erfüllt die Forderungen der Bahnindustrie nach kostenreduzierenden Messlösungen ohne zeitintensive Nachbearbeitung der Ergebnisse“, erklärt Christoph Böhm, Marketing Manager bei NextSense. „Das portable Messsystem erlaubt Messungen mit bisher unbekannter Genauigkeit und sorgt somit für eindeutige Entscheidungsgrundlagen bei der Instandhaltung von Schienen und Weichen.“

Mit CALIPRI können – wie mit mechanischen Lehren – Geometriedaten von Vollbahn- und Straßenbahnfahrwegen geprüft werden. Im Gegensatz zu anderen Verfahren liefert CALIPRI durch die berührungslose Profilerfassung von Bedienereinflüssen befreite Messergebnisse. Das vielseitige, exakte und einfach zu handhabende optisches Messgerät ist für die Einzelprüfung von Schienen und Weichen, sowie die Messung der Schienen beider Stränge eines Gleises in einem gemeinsamen Bezugskoordinatensystem einsetzbar.

Zu den Highlights von CALIPRI gehören:

– Fehlerfreies Erfassen – Reproduzierbare Messergebnisse ohne Benutzereinfluss:
Die berührungslose Funktionsweise von CALIPRI liefert gegenüber abtastenden Methoden herkömmlicher Messverfahren deutlich zuverlässigere und besser reproduzierbare Messwerte. Das Messergebnis ist von Bedienereinflüssen befreit.

– Gesamtkosten Senken – Modulares Konzept mit maximaler Anpassungsfähigkeit:
Das innovative Messverfahren von CALIPRI erlaubt die Erfassung unterschiedlichster Profilformen mit ein und demselben Messgerät. Diese Eigenschaft ermöglicht eine Vielzahl von Anwendungen und reduziert Anschaffungs-, Kalibrierungs- und Schulungskosten.

– Eindeutige Ergebnisse – Schnelle Messergebnisse ohne Nachbearbeitung.
Eine manuelle Ausrichtung des gemessenen Profils an einem Nominalprofil ist mit CALIPRI nicht notwendig. Sobald die gesamte Profillinie des Messobjektes erfasst ist werden die Daten ausgewertet, die resultierenden Messwerte am CALIPRI-Display angezeigt und Berichte erzeugt.

Die NextSense GmbH bietet für den stark wachsenden Markt der optischen Sensorik laserbasierte Profilmessgeräte und individuelle Systemlösungen für unterschiedliche Branchen an. Das ISO-9001:2008 zertifizierte Unternehmen ist ein Spin-Off der österreichischen Forschungsgesellschaft Joanneum Research und beschäftigt am Firmensitz in Graz 35 MitarbeiterInnen. Zum Kundenkreis von NextSense zählen viele renommierte Unternehmen insbesondere aus den Bereichen Automotive, Stahl und Eisenbahn. Zu den Referenzkunden gehören Alstom, Bombardier, Daimler, DB, Magna-Steyr, ÖBB, SBB, Siemens, Stadler und voestalpine. www.nextsense.at

(Ende)

Aussender: NextSense GmbH
Ansprechpartner: CHRISTOPH BÖHM
E-Mail: christoph.boehm@nextsense.at
Tel.: +43 316 232 400 – 533
Website: www.nextsense.at

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20130319010 ]
[ Fotos: http://www.pressetext.com/news/media/20130319010 ]



Partner

Anzahl

  • Anzahl der Beiträge: 20698
  • Anzahl der aufgerufenen Beiträge: 2456234