Aktientrends24 informiert: Ist Paragon die beste Automobilaktie?

Erstellt am: 14.03.2019 | Business, Featured, pressetext

Frankfurt am Main (pts005/14.03.2019/08:00) – Paragon hat, getrieben von starken Ergebnissen in der Sparte Elektromobilität, erstklassige Zahlen vorlegen können. Auch für 2019 geht das Unternehmen von immensem Wachstum aus. Der Bereich Künstliche Intelligenz sorgt für Fantasie unter den Anlegern.

Der Automobilzulieferer Paragon hat dem Branchentrend getrotzt und überraschend hervorragende Zahlen für 2018 berichtet. Der Umsatz toppte mit 187 Millionen Euro sogar noch die im letzten August angehobene Prognose (180-185 Millionen). Das EBIT verdoppelte sich auf 15,2 Millionen Euro bei einer für einen Automobilzulieferer relativ hohen EBIT-Marge von 8,1 %. Zukäufe und neue Produkte im Bereich Elektronik sowie Erfolge der Tochter Voltabox führten zu dem stark gestiegenen Umsatz.

Auch 2019 soll ein gutes Jahr für Paragon werden. Das Unternehmen prognostiziert einen immensen Umsatzanstieg von fast 50 % auf 230 bis 240 Millionen Euro. Insbesondere die im „heißen“ Sektor Elektromobilität tätige Tochtergesellschaft Voltabox AG wächst rasant. In 2018 wuchs der Umsatz der Tochter um 145 % auf 66,9 Millionen Euro. Und dieser Trend soll sich fortsetzen. Im laufenden Jahr soll der Umsatz um weitere 60 bis 70 % auf bis zu 115 Millionen Euro zulegen. Der Umsatzanteil des Herstellers für Lithium-Ionen-Batterien soll von derzeit 30 % auf 50 % des Gesamtumsatzes zulegen. Während der Automobilmarkt nur um 1 % wachsen soll, geht das Unternehmen davon aus, dass sich der Teilbereich Elektromobilität um 12 % zulegen wird.

Im letzten Jahr wurde auch das Batterietechnikunternehmen Accurate zugekauft. So steigt Paragon auch gleich richtig in den Massenmarkt für Elektrofahrräder ein. Weitere Fantasie hat der Bereich SemVox (Künstliche Intelligenz), in welchem Paragon laut eigenen Angaben einen großen technologischen Vorsprung hat. Das Thema autonomes Fahren ist ein heißer Trend in der Automobilindustrie.

Bei diesen Zahlen und dem positiven Ausblick kommt auch der Aktienkurs in Fahrt. Die Paragon-Aktie stand vor zwölf Monaten noch bei fast 85 Euro, jedoch konnte man sie diesen Februar für 15 Euro zukaufen. Pikant ist, dass der Aktienkurs bereits einige Tage vor Veröffentlichung der guten Zahlen angezogen ist. Seit diesen bekam der Aktienkurs noch mehr Auftrieb und stieg von 23 auf nun fast 32 Euro.

Sie wollen Nachrichten zu aktuellen Geschehnissen am Kapitalmarkt noch schneller erhalten? Folgen sie Deutschlands neuem Finanzblog: http://www.Aktientrends24.com

(Ende)

Aussender: Aktientrends24 Ltd. Ansprechpartner: Michael Miller Tel.: +44 91 308 4842 E-Mail: info@aktientrends24.com Website: aktientrends24.com



Partner

Anzahl

  • Anzahl der Beiträge: 21121
  • Anzahl der aufgerufenen Beiträge: 2601688