Atemfrische mit Dentiste „Love Mints“

Erstellt am: 17.09.2019 | Featured, Leben, pressetext

Wien (pts008/17.09.2019/10:10) – Eine Explosion der Frische und Gesundheit versprechen die neuen „Love Mints“ aus dem Hause Dentiste, die seit Kurzem im heimischen Handel verfügbar sind. Der Wiener Medizinprodukte-Profi „Reshape Healthcare“ (Silodent) bietet mit den zuckerfreien Minzepastillen in der eleganten Retro-Dose Atemfrische und Zahnprophylaxe zugleich. Denn das darin enthaltene Mastixöl reduziert schädliche Mundbakterien. http://www.silodent.com

Der schwächliche Tankwart Stanley Beamish aus der US-Fernsehserie „Immer wenn er Pillen nahm“ hätte seine wahre Freude. Auch wenn die neuen „Love Mints“ keine Superkräfte verleihen, Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein steigern sie allemal. Denn die versprochene Bombenerfrischung für Mund und Atemwege tritt sehr rasch ein, gerade für Raucher und nach reichem Essen und Alkoholgenuss ein unbedingtes Muss. Die Pastillen beseitigen schlechte Gerüche im Nu und steigern die Leistungsfähigkeit.

Neu entdeckt: Naturheilmittel Mastix

Mastix ist in vielen Sprachen ein Synonym für Gummi. Das Harz des Pistazienbaums war schon im alten Ägypten bekannt und wurde dort bei der Mumifizierung ebenso wie in Tempelzeremonien als Weihrauch eingesetzt. In der griechischen Antike wurde es als geeignetes Hausmittel gegen Magenbeschwerden, Entzündungen der Schleimhaut, bei rheumatischen Beschwerden und zur Wundbehandlung empfohlen. Seit der Neuzeit kam es auch als Zahnweißer, Zahnpulver und Mundpflegeprodukt zum Einsatz.

Mastix wird aus der Rinde des Pistazienbaums gewonnen, der vor allem in Südeuropa, in der Levante und auf den griechischen Inseln (Chios) wächst. Um ein Kilogramm des begehrten Harzes zu gewinnen, muss man etwa zehn Bäume ritzen. Wegen seiner guten Wirkung auf Mund- und Zahngesundheit ist das Harz seit biblischen Zeiten als wertvoller Naturstoff bekannt und wurde zu einem begehrten und teuren Handelsgut. Heute wird das Kilogramm Mastix mit weit über 100 Euro gehandelt.

Zuckerfreie Zahnpflege-Pillen gegen Risikobakterien

Mastix wirkt nachweislich antiseptisch, reduziert den Zahnbelag (Plaque) und verleiht einen angenehmen Atem. Aus diesem Grund ist es auch ein wirksames Mittel gegen Mundgeruch, darüber hinaus kann es zur besseren Wundheilung beitragen. Leitkeime, die für die Bildung von Karies, Parodontitis oder Magengeschwüren ursächlich sind, können durch die konsequente Einnahme von Mastix erfolgreich reduziert werden, wissen Gesundheitsexperten.

Erhältlich in Apotheken und online: Dentiste „Love Mints“ für frischen Atem und mit Aufwacheffekt gibt’s in der 20er-Dose zum unverbindlichen Verkaufspreis ab 6,90 Euro zzgl. Versandkosten. http://www.silodent.com

Information: Annette Schreiber, Reshape Healthcare Tel.: +43.1.907 62 60 | Mobil: +43.664.363 31 16 E-Mail: office@silodent.com

(Ende)

Aussender: Reshape Healthcare Ansprechpartner: Mag. Annette Schreiber Tel.: +43 1 907 6260 E-Mail: office@silodent.com Website: www.silodent.com



Partner

Anzahl

  • Anzahl der Beiträge: 22565
  • Anzahl der aufgerufenen Beiträge: 3237815