Ihr Bierlein kommet: Original Kalea Bier-Adventskalender feiert ein Jubiläum

Erstellt am: 07.11.2019 | Featured, Medien, pressetext

Freilassing (pts014/07.11.2019/09:00) – Die zehnte Ausgabe des Original Kalea Bier-Adventskalenders steht schon in den Märkten. Für viele Bierfreunde bringt die tägliche Bier-Überraschung seit einem Jahrzehnt Licht in dunkle Tage.

Peter Reimann hatte 2009 die Idee, einen Adventskalender mit Bieren aus 24 verschiedenen Brauereien zu füllen. Antrieb dazu war die ihm eigene Leidenschaft für den Gerstensaft. „Mit dem Bier-Adventskalenders wollte ich Biergenießern die großartige Biervielfalt aus deutschen Brauereien vorstellen – spielerisch und auf unterhaltsame Weise. Es sieht so aus, als wäre uns das gelungen.“ Der Kalea Bier-Adventskalender war damals ein Novum. Inzwischen gibt es Kopien; sie reichen jedoch allesamt nicht annähernd an das Original heran.

Biere aus privaten Brauereien, die nur regional erhältlich sind

Die Auswahl der Biere beginnt schon früh im Jahr. Es werden ausschließlich Biere aus kleinen und mittelständischen, privat geführten Brauereien gewählt. Damit kommen die Kunden des Kalea Bier-Adventskalenders in den Genuss von Spezialitäten, die sonst ausschließlich „um den Schornstein“ der jeweiligen Brauerei verkauft werden. Solche Biere aus regionalen Familienbrauereien sind praktisch nie im überregionalen Handel zu finden.

Mit Liebe und Sachkenntnis wird Jahr für Jahr Neues gesucht. Kein Bier soll, so die Devise, zweimal erscheinen. Eine große Herausforderung! Kalea hat bereits zehn unterschiedliche Versionen des Adventskalenders im Angebot.

Mitten drunter: Einmalige und limitierte Sondersude

Ein gar nicht geringer Teil der Bestückung wird extra für den Bier-Adventskalender gebraut. Sondersude, die exklusiv den glücklichen Adventskalender-Inhabern vorbehalten sind. “ Bad Santa 2019 “ ist so ein limitierter Sud. Seit 2016 wird ein Kalea-Jahrgangs-Weihnachtsbier gebraut. Dem Kalea-Bekenntnis zur Biervielfalt entsprechend wechselt Bad Santa jährlich seinen (Bier)Stil. Die “ Christmas Edition “ wird von unterschiedlichen Brauereien hergestellt. Sie bewerben sich mit kreativen und geschmackvollen Ideen darum, Bad Santa brauen zu dürfen. 2019 erhielt die Weltenburger Klosterbrauerei den Zuschlag. Das Geheimnis um den Bierstil wird erst im Advent gelüftet. Dann wird man auch “ Perlenzauber 2019 „, die zweite Kalea-Eigenkreation, kosten können. Perlenzauber wird ebenfalls jedes Jahr woanders und nach anderer Rezeptur gebraut.

Viele spannende Details in der BeerTasting App

Seit 2016 gibt es die BeerTasting App. Inzwischen wurden mehr als 50.000 (!) internationale Biere erfasst. Die BeerTasting App ist das größte generisch deutschsprachige Bewertungsportal für Brauwaren. Mit wenigen Klicks kann man in der App alle wichtigen Informationen zum jeweiligen Bier und „seiner“ Brauerei abrufen, Kostnotizen sammeln und sogar seinen eigenen virtuellen Bierkeller gestalten.

Über Kalea Kalea ist ein deutsches Unternehmen mit Sitz in Bayern, welches sich das Ziel gesetzt hat, mit biersinnlichen Geschenkideen mehr Bewusstsein für bierige Sortenvielfalt zu schaffen und Kleinbrauern bzw. der „Craft-Brewer-Szene“ eine Plattform zu bieten, ihre Bierspezialitäten zu präsentieren.

Kontakt: Kalea GmbH Georg-Wrede-Str. 7 83395 Freilassing, Deutschland Tel.: +49 865440698990 E-Mail: info@kalea.at Website: http://www.kalea.at

(Ende)

Aussender: Kalea GmbH Ansprechpartner: Birgit Rieber Tel.: +43 699 10111032 E-Mail: rieber@wegro.at Website: www.kalea.at



Partner

Anzahl

  • Anzahl der Beiträge: 22779
  • Anzahl der aufgerufenen Beiträge: 3344368