Impulse zum Sinn mit Dr. phil. Christoph Quarch

Erstellt am: 14.03.2019 | Featured, Leben, pressetext

Salzburg (pts032/14.03.2019/16:45) – Die Angst vor dem Unbekannten, dem Fremden wird allerorts geschürt und die Rufe vermeintlicher Heilsbringer werden lauter. Doch was gibt uns wirklich Halt? Wonach können wir uns richten? Woran halten? Die tradierten Rollen von Kirchen, Parteien, Staaten haben offensichtlich ausgedient. Aber wohin geht die Reise? Ins Ungewisse? Herzlich Willkommen bei den Impulsen zum Sinn im Schloss Hellbrunn!

Wir Menschen stehen zu Beginn des 21. Jahrhunderts vor gewaltigen Herausforderungen, denen wir nur gewachsen sein werden, wenn wir radikal neu zu denken lernen. Das wird uns nur gelingen, wenn wir uns neuerlich in der Natur, im Kosmos, im Leben verwurzeln: wenn wir uns rückbinden an das Sein dieser Welt. Rückbindung heißt auf lateinisch religio. Und eben diese Religio brauchen wir, um einen so umfassenden Sinnhorizont zu gewinnen, dass ein neues Denken in den Herzen und Hirnen der Menschen Raum greift. Der Philosoph Christoph Quarch nimmt sie mit zu einer Expedition in die geistige Zukunft unserer Zivilisation.

CHRISTOPH QUARCH – Philosoph, Bestsellerautor, Redner, veranstaltet Philosophiereisen (siehe auch ZEIT-Reisen) und lehrt an verschiedenen Hochschulen. Er gilt als der bodenständigste und verständlichste Philosoph Deutschlands und hat mit seinem Buch „Der kleine Alltagsphilosoph“ das öffentliche Bewusstsein geweckt, dass Philosophie mitten ins Alltägliche gehört.

Unser Angebot für Sie: Vortrag und Podiumsgespräch: 21. März 2019 18:30 Uhr „Von der Notwendigkeit einer neuen Religion“ Auf den Impulsvortrag folgen 20 Minuten Podiumsgespräch mit dem Referenten und dem Leiter des SinnZENTRUMS Christoph Schlick, moderiert von der Ö1-Journalistin Elisabeth Nöstlinger-Jochum. Dann gibt es 20 Minuten Dialog zwischen Publikum und Podium, gefolgt von der Möglichkeit zur Begegnung bei Brot und Wein. https://www.sinnzentrum.at/termine/seminardetails/seminar/show/250

Workshop: 22. März 2019 9:00-17:00 „Die Kunst der Konversation – Begegnung als Ort der Sinnerfahrung“ Ausgehend von ausgewählten Texten von Martin Buber über Hans-Georg Gadamer bis zum Dichter David Whyte entwickelt Christoph Quarch im ersten Teil des Workshops mit Ihnen eine Philosophie der Konversation, die Sie im zweiten Teil praktisch anwenden und umsetzen lernen. https://www.sinnzentrum.at/termine/seminardetails/seminar/show/251

Kontakt: Mag. Christoph Schlick, SinnZENTRUM Salzburg http://www.sinnzentrum.at http://www.christophschlick.com

(Ende)

Aussender: SinnZENTRUM Ansprechpartner: Ruth Rambousek Tel.: 0043 662 828501 E-Mail: r.rambousek@sinnzentrum.at Website: www.sinnzentrum.at



Partner

Anzahl

  • Anzahl der Beiträge: 21121
  • Anzahl der aufgerufenen Beiträge: 2601730