it-sa 2019: ESET-Experten geben Einblicke in aktuelle Bedrohungslage und Lösungsansätze

Erstellt am: 07.10.2019 | Featured, Hightech, pressetext

Jena (pts032/07.10.2019/16:10) – Auf der IT-Security-Messe it-sa, die vom 8. Bis 10. Oktober 2019 in Nürnberg stattfindet, gibt ESET umfassende Antworten mit seinen zukunftsweisendem Lösungsportfolio. In vier verschiedenen Vorträgen beleuchten die ESET-Sicherheitsexperten die aktuelle Gefahrenlage und zeigen Lösungsansätze, wie Unternehmen ihre IT-Sicherheit verbessern können. Für Gespräche und Info-Talks stehen die Experten natürlich auch nach ihren Vorträgen am ESET-Stand in Halle 9, 9-326 zur Verfügung.

– Dienstag, 8. Oktober 2019, 09:30-12:30 Uhr, NCC Mitte, Raum Mailand congress@it-sa: ESET-Security-Reality-Check: Was sind die aktuellen und kommenden Cyber-Bedrohungen für Unternehmen? Wie sehen wirksame Technologien und Methoden gegen gezielte Angriffe (APT) aus? Und was sind die fünf größten Security-Märchen der Neuzeit? ESET gibt tiefe Einblicke in aktuelle Trends, wie Unternehmen sich effektiv schützen sollten und was eher heiße Security-Luft ist. Referenten; Thomas Schröder, Thomas Uhlemann und Thorsten Urbanski

– Dienstag, 8. Oktober 2019, 14:00-14:15 Uhr im Forum 9 „ESET – Advanced Persistent Threats (APTs) der ständige Spagat zwischen Handarbeit und Automation“: Es ist nicht wichtig, was du betrachtest, sondern was du siehst“, sagte einst Henry David Thoreau. Welche Gewichtung dieses Zitat auch in der Welt von Endpoint-Detection und Response (EDR), Cloud-Sandboxing und Threat Intelligence (TI) beibehält und wie Sie trotzdem davon profitieren. – Michael Schröder, Business Development Manager

– Mittwoch, 9. Oktober 2019, 10:00-10:15 Uhr im Forum 10 „ESET – Die 5 größten Security-Märchen der Neuzeit“: In der Realität ist die Wirklichkeit ganz anders! – Wie fehlende Usability die Träume von IT-Security-Architekten zerstört. – Thomas Uhlemann, ESET Security Specialist

– Mittwoch, 9. Oktober 2019, 15:45-16:00 Uhr im Forum 9 „ESET – 3 – 2 – Weg: Mittelständler auf der Einkaufsliste von internationalen eCrime-Syndikaten“: ESET-Faktencheck Darknet, Datenhandel und Abwehrstrategien. Was sind die aktuellen Angriffstrends? Wie teuer wird das für Unternehmen? Wer steckt dahinter? Wie sollten Unternehmen handeln? Genau diesen Fragen geht ESET in diesem Vortrag nach und gibt Insights zu aktuellen und kommenden CyberCrime-Trends und Angriffsmethoden. – Thorsten Urbanski, Head of Commmunication

Securtiy Experts On Your Side Weitere Informationen finden Sie auf der ESETWebsite: https://www.eset.com/de/lp/it-sa . Dort haben Sie zudem die Möglichkeit, Gesprächstermine mit ESET-Technologie-Experten und Vertriebsmitarbeitern vorab zu vereinbaren.

(Ende)

Aussender: ESET Deutschland GmbH Ansprechpartner: Christian Lueg Tel.: +49 (0) 3641-3114-269 E-Mail: christian.lueg@eset.de Website: www.eset.com/de



Partner

Anzahl

  • Anzahl der Beiträge: 22565
  • Anzahl der aufgerufenen Beiträge: 3237771