Preisverdächtige Automatisierungs-Apps gesucht

Erstellt am: 09.09.2019 | Featured, Hightech, pressetext

Würzburg (pts022/09.09.2019/12:30) – Mobile, Desktop- und Hybrid-Apps sowie Web-Applikationen, Apps für Wearables, Multi-Channel- und IoT-Anwendungen. Die Vielfalt von Automatisierungs-Apps kennt keine Grenzen. Das Fachmedium „elektrotechnik AUTOMATISIERUNG“ ist auf der Suche nach den besten Automatisierungs-Apps. Im Fokus steht dabei der Mehrwert der App, der sich beispielsweise durch eine vereinfachte Maschinensteuerung, Fernwartung oder Serviceleistung ergibt. Auf der Fachmesse „SPS“ 2019 in Nürnberg verleiht das Fachmedium am 27. November den „automation app award“. Interessenten können noch bis zum 18. Oktober 2019 ihre Bewerbung einreichen.

Jedes Unternehmen aus der Automatisierungsbranche und jede Entwickler-Agentur, die Apps für die Automatisierungsbranche entwickelt, kann sich mit einer oder mehreren Apps bewerben. Die App muss nicht zwingend frei verfügbar sein. Es kann auch eine individuelle, unternehmenseigene App sein, die beispielsweise für die Steuerung von Maschinen und Anlagen eingesetzt wird.

Eine fünfköpfige Fachjury bewertet die eingereichten Apps nach Usability, Security, Relevanz und Nutzwert sowie Originalität der App-Idee. Auch werden die Anwender-Bewertungen in den jeweiligen Stores berücksichtigt.

Bewerben Sie sich jetzt! Einsendeschluss ist der 18. Oktober 2019.

Alle Infos und das Bewerbungsformular zum Award finden Sie unter: http://www.elektrotechnik.de/automation-app-award

Save the Date: Die Preisverleihung findet am 27. November 2019 in Nürnberg auf der SPS am Stand der „elektrotechnik AUTOMATISIERUNG“, Nr. 360 in Halle 6, statt.

(Ende)

Aussender: Vogel Communications Group GmbH & Co. KG Ansprechpartner: Dr. Gunther Schunk Tel.: +49 931 418 2590 E-Mail: pressestelle@vogel.de Website: www.vogel.de



Partner

Anzahl

  • Anzahl der Beiträge: 22337
  • Anzahl der aufgerufenen Beiträge: 3143612