Sicherheit als Kostenoptimierung im Betrieb einsetzen

Erstellt am: 04.09.2019 | Featured, Hightech, pressetext

Wien (pts022/04.09.2019/13:00) – Unternehmer wünschen sich von Zeit zu Zeit Unterstützung entweder für ihre Mitarbeiter oder für sich selbst. Die Sicherheit im Betrieb ist ein Thema, das mehr Platz im alltäglichen Geschäftsleben einnimmt. Die fehlende Zeit hindert Unternehmen daran, sich im raschen Wettbewerb weiterzuentwickeln. Sicherheitsthemen bremsen die Effizienz. Sie kosten eine Menge Geld. Durch steigende Anforderungen bei der Sicherheit wird dieser Effekt noch verstärkt.

Erno Mayer von 2M Brandschutz kennt sich mit der Thematik aus und gibt im Folgenden wertvolle Hinweise zur SIcherheit im Betrieb. https://www.2m-digital.at/

Viele Unternehmer sagen: „Aber die Sicherheit der Mitarbeiter ist wichtig!“ – Ja dem stimme ich zu. Wie können Sie es dennoch erreichen, dass mehr Sicherheit eine Verringerung der Kosten bedeutet und gleichzeitig mehr Transparenz?

Machen Sie zum Beispiel Brandschutz zu einem integralen Bestandteil von Arbeitsabläufen. Integrieren Sie Kontrollen und Aufzeichnungen in Ihre elektronischen Systeme (Digitalisierung und IoT) und Sie werden staunen, welche Möglichkeiten sich daraus ergeben, ihren Betrieb effizienter und zukunftssicherer zu gestalten.

Mittels IoT und der notwendigen Digitalisierung erhalten sie ein klares Bild, was in ihrem Unternehmen vorgeht. https://www.2m-digital.at/digitalisierungsstrategie/

Die Informationen helfen Ihnen zum Beispiel bei der Planung der Objektkosten, einer besseren Planung und Effizienz bei Reparaturen du vielem mehr.

Setzten Sie Ihre Sicherheitsmaßnahmen zusätzlich als Verbrauchskostenoptimierer/Energiemanagemnet ein, sparen sich mit dem richtigen Konzept Versicherungsprämien und beugen Bränden vor.

Derzeitige noch präsente IoT-„Baustellen“: https://www.2m-digital.at/iot/

Besonders bei den Themen Immobilien, Produktion und die Vernetzung von alltäglichen manuellen Prozessen, gibt es aktuell noch zahlreiche Herausforderungen technischer Natur zu meistern. Es fehlt hier oft noch die vollständige Integration der IoT-Technologie zur Informationsgewinnung und Auswertung der gewonnenen Informationen. Grund dafür war in vielen Fällen, dass in der Vergangenheit häufig die Kosten für die Integration und Migration einfach noch zu hoch waren.

Vorteile der IoT-Technologie für Ihr Tagesgeschäft

Neben den gewonnenen Informationen zur genutzten Anlage bzw. zum Produkt und zum Zweck von Maßnahmen zur Anlagen- bzw. Produktoptimierung, steckt auch größeres Potenzial in der Vereinfachung der Prozesse für den Nutzer. Für die Hersteller bzw. Anbieter ergibt sich damit die Chance, durch den generierten Mehrwert einen längeren Produktlebenszyklus und damit auch ein stabileres Geschäftsmodell mit kontinuierlichen Umsatzströmen zu generieren. Im Umkehrschluss bedeutet dies auch eine Senkung des Ausfallrisikos für die Unternehmen und auch Einsparungen bei den Einsätzen von Wartungspersonal sind nicht auszuschließen.

Vorteil: Intensive Kundenbindung

Zusätzlich ergibt sich die Möglichkeit zur Intensivierung von Kundenbeziehung und Kundenbindung durch mehr proaktive und aussagekräftige Nutzerinformation. Durch Einsatz von IoT-Lösungen kommt es zukünftig ohne Verzögerungen zu einer sofortigen 1:1-Beziehung zwischen dem Anbieter und dem Kunden. Dies bietet in der Praxis neben dem technischen Aspekt der Anlagenwartung auch vielseitige Möglichkeiten im Bereich Kundenbeziehungsmanagement.

Wissensvorsprung = Wettbewerbsvorsprung

– Noteinsätze sind generell immer die teuerste Variante den Ausfall eines Systems zu kompensieren!

– Versicherungen sind im konkreten Fall schon auf die vielfältigen Möglichkeiten von IoT-Lösungen aufmerksam geworden und setzen dies in Ihren eigenen Immobilien ein. Sie wollen diese Lösungen in Zukunft auch ihren Kunden anbieten, um günstigere Prämien bieten zu können!

Lösungsanbieter auf diesem Gebiet bieten eine vielfälltige Ideenlanschaft um die oben genannten Benefits zu generieren um somit einen deutlichen Mehrwert für alle Beteiligten zu bieten.

Zur Person Erno Mayer unterstützt regelmäßig Betriebe, Geschäftsführer, Betriebsführer, Immobilienmanager, Hausverwalter zum Thema Vorbeugender Brandschutz, kennt dadurch viele Konzepte und Möglichkeiten diese als Effizienzsteuerung im Betrieb einzusetzen. Details: https://www.2m-digitial.at

(Ende)

Aussender: 2M Brandschutz Ansprechpartner: Erno Mayer, dipl. BO Tel.: +43 663 03038008 E-Mail: nachrichten@2m.at Website: www.2m.at



Partner

Anzahl

  • Anzahl der Beiträge: 22565
  • Anzahl der aufgerufenen Beiträge: 3237811