Iphos unterstützt SLA-Kunden während Corona-Lockdown mit kostenloser Nutzung seiner shareIT-Collaboration-Plattform

Erstellt am: 10.04.2020 | Featured, Hightech, pressetext

Wien (pts019/10.04.2020/13:45) – Die anhaltende Corona-Krise zwingt nach wie vor bislang nie dagewesene Mengen an Angestellten ins Home Office. Die dezentrale Arbeitsumgebung erschwert oft den Austausch mit Kollegen und Kunden. Das muss nicht sein, findet Iphos IT Solutions, und stellt seinen SLA-Kunden für die nächsten 30 Tage Collaboration-Plattform shareIT kostenlos zur Nutzung zur Verfügung.

„Wir haben im Zuge der Ausgangsbeschränkungen durch die Corona-Pandemie einen starken Zuwachs an Anfragen in Bezug auf die Ausstattung von sicheren Home-Office-Arbeitsplätzen gesehen: Terminalserver, verschlüsselte Notebooks, VPN-Zugänge. Aber auch das Thema Collaboration-Tools ist derzeit verstärkt gefragt, schließlich soll ja auch im Home Office der Austausch mit den Kollegen und der einfache Zugang zu alle Arbeitsunterlagen gewährleistet sein“, schildert Christoph Wendl, CEO bei Iphos IT Solutions, die momentane Situation vieler Kunden während der Corona-Krise. „Wir wollen unsere Kunden mit SLA-Vereinbarungen in dieser Zeit aktiv unterstützen und ihnen für die nächsten 30 Tage kostenlos eine shareIT-Installation zur Verfügung stellen. Denn die derzeitige Situation ist für viele Mitarbeiter ohnehin stressig genug. Alles, was Kommunikations- und Arbeitsabläufe vereinfacht, hilft dabei, besser mit der so plötzlich veränderten Arbeitsumgebung zurechtzukommen.“

shareIT ist eine Kollaborationsplattform, mit welcher der Austausch von Dokumenten, Aufgaben, Terminen, Informationen, etc. unkompliziert und sicher abgewickelt werden kann. Das gemeinsame Bearbeiten von Dokumenten ist über eine Web-App möglich, der Zugang somit unkompliziert von überall aus zu organisieren.

Ein Feature, das gerade jetzt von Vorteil ist, ist das integrierte Modul shareIT Talk, mit dem Chat, Audio- oder Videoanrufe möglich sind. Auch Videokonferenzen für dutzende Teilnehmer oder Online-Präsentationen mit Wechsel zwischen geteiltem Bildschirm und Videofeed des Präsentators, lassen sich über Talk problemlos gestalten. „Im Gegensatz zu anderen Online Meeting Tools, die während der letzten Wochen zunehmend für einen eher sorglosen Umgang in punkto Datenschutz in den Medien landeten, ist shareIT Talk dabei eine sichere Lösung“, erklärt Wendl. „Die Software kann auf den unternehmenseigenen Server gehostet werden und auch die Verschlüsselung der über shareIT Talk abgewickelten Kommunikation ist sicher. Bis hin zu den Metadaten.“

Mehr Informationen zu shareIT: https://www.iphos.com/filesharing-und-online-collaboration/shareit

Über Iphos IT Solutions Das internationale Unternehmen Iphos IT Solutions definiert das Thema „Enterprise Search Engines“ für Unternehmen neu. Mit dem Launch von searchIT positioniert sich das Unternehmen als nachhaltiger Innovator in der Branche. 1998 in Wien gegründet betreibt Iphos IT Solutions einen weiteren Standort in Bulgarien (Sofia). Die Dienstleistungen in den Bereichen ITSM, Software- und Webentwicklung werden in Österreich, Deutschland, Schweiz und Bulgarien vertrieben. Ing. Christoph Wendl leitet gemeinsam mit Lyubomir Ivanov als Chief Executive Officer (CEO) das Unternehmen, das sich mit innovativen Lösungen den aktuellen Herausforderungen der IT stellt.

Rückfragehinweis für Medien: Ing. Christoph Wendl Geschäftsführer, Iphos IT Solutions GmbH Arndtstraße 89/Top 22 1120 Wien Tel.: +43 1 869 84 00 E-Mail: marketing@iphos.com Web: https://www.iphos.com

(Ende)

Aussender: Iphos IT Solutions GmbH Ansprechpartner: Christoph Wendl Tel.: +431869840021 E-Mail: c.wendl@iphos.com Website: www.iphos.com



Partner

Anzahl

  • Anzahl der Beiträge: 23975
  • Anzahl der aufgerufenen Beiträge: 3804480