SynBiotic SE beabsichtigt Übernahme von 100% an CBD-Marktführer Solidmind Nutrition GmbH (Hauptmarke: „Hempamed“)

Erstellt am: 19.05.2020 | Business, Featured, pressetext

München (pts049/19.05.2020/16:00) – Die SynBiotic SE beabsichtigt, 100% an der Solidmind Nutrition GmbH zu übernehmen, das unter dem Markennamen „Hempamed“ führende deutsche Direct-to-Consumer Unternehmen für CBD-haltige Produkte. Die Solidmind Nutrition GmbH wurde 2015 im Allgäu gegründet und ist mit einem geplanten Umsatz im aktuellen Geschäftsjahr von rund 10 Mio. Euro, über 100% jährlichem Wachstum, 28 Mitarbeitern und substanzieller Profitabilität schon jetzt einer der Marktführer in Kontinentaleuropa. Für 2021 plant die Solidmind einen Umsatz von mehr als 25 Mio. Euro, bei weiterem Ausbau der Profitabilität.

72,5 % der Anteile werden gegen Gewährung von 725.000 neuen Aktien der SynBiotic übernommen, die restlichen 27,5 % der Anteile gegen Kaufpreiszahlung von EUR 6.875.000,00, der zeitnah gegen 275.000 weitere neue Aktien gewandelt werden soll. Lars Müller wird durch die Transaktion mit 19% signifikanter Aktionär der SynBiotic SE und hat sich zu einer freiwilligen Haltevereinbarung („Lock Up“) von zwei Jahren verpflichtet.

Mit der Akquise der Solidmind/Hempamed holt SynBiotic nicht nur eine führende CBD-Marke in ihr Portfolio, sondern auch eine starke operative Brandbuilder-Plattform, sowie mit Gründer und Geschäftsführer Lars Müller einen passionierten und erfahrenen Cannabis-Experten.

Lars Müller soll nicht nur die Marke Hempamed weiterentwickeln, sondern als neuer Co-CEO der SynBiotic auch die Umsetzung der ambitionierten Ziele der gesamten Gruppe verantworten: „Das Set-Up mit Hempamed ist ein idealer Ausgangspunkt, um mit der SynBiotic SE zur führenden Cannabis-Plattform Europas zu avancieren. Durch unser breites Netzwerk und unsere tiefe Marktkenntnis der fragmentierten CBD- und Cannabis-Welt haben wir bereits weitere spannende Zielobjekte für SynBiotic identifiziert. Wir werden in den kommenden Monaten eine wachstumsorientierte Buy & Build Strategie umsetzen, mit dem Ziel, schnell Europas größter Cannabis Player zu werden“, kommentiert Müller seine neue Rolle.

Die Hempamed-Transaktion folgt auf den erst kürzlich bekannt gegebenen Einstieg von Michael Auerbach und seiner Gesellschaft Subversive Capital bei der SynBiotic SE im Rahmen einer Barkapitalerhöhung. Auerbach gilt als einer der renommiertesten Cannabis-Investoren weltweit.

Über SynBiotic SE: Die SynBiotic SE verfolgt eine Buy-and-Build-Strategie, um eine diversifizierte Unternehmensgruppe im Cannabis-Sektor aufzubauen, die die alternative Produktion von funktionell überlegenen Cannabinoiden und anderen psychoaktiven Molekülen ebenso umfasst wie die Entwicklung von Wellness-Produkten für den Endkunden unter eigenen Marken. Dabei konzentriert sich die SynBiotic SE insbesondere auf die synthetische Produktion von Cannabinoiden, die Arzneimittelentwicklung, die Nahrungsergänzungsentwicklung sowie auf Kosmetikprodukte.

Weitere Informationen stehen unter http://www.synbiotic.com bereit.

Pressekontakt: Dr. Halima Jarrodi presse@synbiotic.com

(Ende)

Aussender: SynBiotic SE Ansprechpartner: Dr. Halima Jarrodi Tel.: +49 89 5454 38812 E-Mail: info@synbiotic.com Website: www.synbiotic.com



Partner

Anzahl

  • Anzahl der Beiträge: 23975
  • Anzahl der aufgerufenen Beiträge: 3804445