dm erneut für Gesundheitsförderung ausgezeichnet

Erstellt am: 11.06.2021 | Business, Featured, pressetext

Salzburg/Wals (pts011/11.06.2021/09:00) – Geistige und körperliche Gesundheit sind dm ein wichtiges Anliegen – und das nicht erst seit der Pandemie. Das vielfältige Angebot für Mitarbeiter wurde jetzt erneut ausgezeichnet. Damit ist dm nun schon seit 2015 Träger des Gütesiegels für betriebliche Gesundheitsförderung.

Bei dm wird Gesundheit nicht nur als aktueller „Ist-Zustand“ betrachtet, man legt hier außerdem Wert darauf, diese durch präventive Maßnahmen zu erhalten – sei es durch Gesundheitsbotschafter in den Filialen, das vielfältige Weiterbildungsangebot oder durch Gutscheine für externe Berater, die dm Mitarbeitern in schwierigen Lebenslagen helfen.

„Die betriebliche Gesundheitsförderung ist dm ein wichtiges Anliegen. Nur wer sich am Arbeitsplatz wohl, fit und gesund fühlt, ist motiviert und wird auf längere Zeit gesund bleiben. Deshalb möchten wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestmöglich dabei unterstützen“, sagt Geschäftsführerin Petra Mathi-Kogelnik, zuständig für das Ressort Mitarbeiter. Dieser hohe Anspruch wurde jetzt zum dritten Mal in Folge mit dem „Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung“ ausgezeichnet, Österreichs höchster Anerkennung für vorbildliche und nachhaltige Investitionen in die Gesundheit der Mitarbeiter.

Besondere Herausforderungen und digitale Lösungen

Die COVID-Pandemie brachte besondere Herausforderungen mit sich. Sorgen und Ängste sind weit verbreitet. Um dem entgegenzuwirken, rief dm die interne Initiative „Gesund sein. Gesund bleiben“ ins Leben. So setzte man in den letzten Monaten verstärkt auf Kommunikation und versorgte die Mitarbeiter über unterschiedliche interne Kanäle (Mitarbeiterzeitung, App, Intranet, Newsletter) mit Tipps und Anregungen rund um die mentale und körperliche Gesundheit.

Nach einer Mitarbeiterumfrage im Herbst reagierte dm auch auf individuelle Wünsche und erweiterte kurzerhand das digitale Weiterbildungsangebot: „Von der Stärkung des Selbstwertgefühls über den Umgang mit herausfordernden Kunden und das Abschalten am Feierabend bis zur Bewältigung von Sorgen samt Tipps für einen erholsamen Schlaf – wenn es um die Bedürfnisse unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geht, dann hören wir ganz genau zu. Denn das hilft uns dabei, Maßnahmen zu setzen, die gerne und gut angenommen werden“, erklärt Mathi-Kogelnik.

(Ende)

Aussender: dm drogerie markt GmbH Ansprechpartner: Mag. Stefan Ornig Tel.: +43 662 64357912 E-Mail: stefan.ornig@dm.at Website: www.dm.at



Partner

Anzahl

  • Anzahl der Beiträge: 26749
  • Anzahl der aufgerufenen Beiträge: 4720907